ZigaForm version 5.9.5

Auftaktkonferenz für den Senegal-Austausch

Nachdem wir seit zwei Jahren mit dem Lycée Mame Sheikh Mbaye im Senegal in Kontakt sind und im vergangenen Sommer einen Partnerschaftsvertrag geschlossen haben, haben wir am Wochenende mit vier Schülerinnen und zwei Kolleginnen der Cäci an der ENSA-Auftaktkonferenz teilgenommen. Mit uns werden in diesem Jahr bundesweit 100 Schulen vom Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm (ENSA/ Engagement Global) auf die globalen Partnerschulbesuche vorbereitet und 75% der Ausgaben werden gefördert. Für die übrigen 25% suchen wir noch Unterstützung durch Sponsoren.

Unsere kleine Delegation konnte sich in Duderstadt mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Partnerschaftsprojekten aus Norddeutschland austauschen. Neben Sensibilisierungsworkshops zu Begegnungen in Nord-Süd-Partnerschaften und der Arbeit zu Stereotypen und Rollenbildern wurde konkret zu der ersten reellen Begegnung mit unserer Partnerschule im August in Oldenburg und dem Besuch der Cäci-Gruppe im Oktober im Senegal gearbeitet. In einer Videokonferenz konnten sich die beteiligten Schülerinnen und Schüler kennenlernen und das gemeinsame Programm konnte konkretisiert werden. Ziel des Anbahnungsbesuches ist vor allem das gegenseitige Kennenlernen. Darüberhinaus werden wir inhaltlich v.a. zum Thema „Gemeinsam im Glashaus – Perspektiven auf den Klimawandel“ arbeiten. Wir blicken dem Austausch mit Spannung und Interesse entgegen.

Text: Te, Foto(s): Te

Nach oben scrollen