ZigaForm version 6.1.0

“Wenn das keine gelungene Orchester-/Chorfahrt war!” – Probenfahrt des Nachwuchsorchesters und des kleinen Chores

Am Montag machten sich der kleine Chor und das Nachwuchsorchester mit einem 5-Sterne-Reisebus (ein besonders Entgegenkommen der DB im Schienenersatzverkehr) auf den Weg zur Jugendherberge nach Leer. Nach der ersten Probe gingen wir in unsere Zimmer; auch wenn der eine oder andere sich nicht so gut mit den Spannbettlaken anfreunden konnte, saßen am Ende alle glücklich auf ihren bezogenen Betten. Nach einem leckeren Mittagessen probten wir eine ganze Weile. Da wir den ganzen Nachmittag probten, freuten wir uns am Ende umso mehr über das leckere Abendessen. Am bunten Abend wurden von verschiedenen Gruppen Theaterstücke vorgeführt oder Quizfragen gestellt. Die Lehrer wurden oft herausgefordert und von Schauspielerei bis Jonglieren war alles dabei. Die abwechslungsreichen Vorstellungen machten den Abend sehr interessant. Anschließend an den bunten Abend machten wir uns in der Finsternis auf den Weg zu einer gemeinsamen Nachtwanderung zum Hafen. Unter anderem sorgte der Nieselregen für eine geheimnisvolle und gruselige Stimmung. Abends quatschten wir bis in die Nacht und ließen den Tag mit Süßigkeiten und Cola gemütlich ausklingen. Am Morgen starteten wir mit Streichen, welche die Lehrer nicht bemerkten, fröhlich in den Tag. Nach einem leckeren Frühstück fingen wir gleich wieder an zu proben. Nun führten wir die geprobten Sachen einander vor. Zum Schluss machten wir noch ein kleines Fotoshooting und bekamen alle einen Müslierigel, den wir auf dem Rückweg verspeisten. Wir fuhren nun wieder zum ZOB nach Oldenburg, von wo wir alle mit wunderschönen Erinnerungen nach Hause fuhren. In den zwei Tagen wurde viel gelacht und wenig geschlafen! Diese Fahrt werden wir nicht so schnell wieder vergessen!

Text: Emilia, Sophia und Marie, Foto(s): Sy

Nach oben scrollen