ZigaForm version 6.1.0

Schöner Wohnen für Meisen

Für die Schülerinnen und Schüler des Biologiekurses von Fr. Dr. Gralher-Krengel ging es nach einer Einweisung durch die Freunde des Eversten Holzes e.V. bei der Reinigung von Nistkästen hoch hinaus. Gar nicht so einfach, in etwa drei Metern Höhe die unterschiedlichen Nistkastentypen zu vermessen, zu öffnen und dann altes Nistmaterial und andere Hinterlassenschaften des vergangenen Jahres zu entfernen. Die aufgenommenen Daten sollen unter anderem Aufschluss darüber geben, ob Art und Anzahl der Nistkästen für die verschiedenen Vogelarten im Eversten Holz angemessen sind oder im Hinblick auf die Förderung der Biodiversität verändert werden müssten. Und außerdem können Kohlmeise und Co. zum Brutgeschäft nun eine geräumige, besenreine Wohnung beziehen.

Text: Gr, Foto(s): Gr

Nach oben scrollen